Einheit in der Vielfalt

Herzlich willkommen

Das Inda-Gymnasium ist ein städtisches Gymnasium für Jungen und Mädchen. Es liegt im Stadtteil Kornelimünster am Rande der Stadt Aachen in naturnaher Umgebung. Die Schule wurde im Jahre 1968 als Gymnasium des Kreises Aachen gegründet und nach der kommunalen Neugliederung 1972 als Städtisches Gymnasium der Stadt Aachen weitergeführt. Seinen Namen erhielt es in Anlehnung an den lateinischen Namen des Flusses Inde, der Kornelimünster durchfließt.

Weiterlesen

Anmeldungen zum neuen Schuljahr 2017/18

20.02. bis 17.03.2017 - wochentags von 08.00 bis 12.00 Uhr

Die Schülerinnen und Schüler der neuen fünften Klassen können vom 20.02. bis zum 17.03.2017 wochentags von 08:00 bis 12:00 Uhr sowie mittwochs von 14.00 bis 16.00 Uhr angemeldet werden. An zwei Samstagen, dem 04.03.2017 und 11.03.2017, hat die Schule zusätzlich jeweils von 09:00 bis 12:00 Uhr für Sie geöffnet. Bitte beachten Sie, dass während der Karnevalstage vom 23.02. bis zum 28.02.2017 keine Anmeldungen möglich sind.
Mitbringen zur Anmeldung müssen Sie bitte das Halbjahreszeugnis der 4. Klasse (das Original und eine Kopie), den Anmeldebogen und die Schulformempfehlung, beides ebenfalls im Orginal, sowie eine Geburtsurkunde (Familienstammbuch) zur Vorlage.
Für Kinder ohne uneingeschränkte Gymnasialempfehlung bitten wir Sie vorab um die telefonische Reservierung eines Gesprächstermins mit unserer Schulleitung. Sie erreichen unser Sekretariat unter der Telefonnummer 02408 / 3071. Vielen Dank!
 

Sportlich, sportlich...

Inda-Schulmannschaft wieder Badminton-Stadtmeister

Am 5.12.2016 fanden die Stadtmeisterschaften in Badminton am Inda-Gymnasium statt. Unsere Spielerinnen und Spieler haben gegen die Mannschaften des Leonhard-, Pius- und Einhard-Gymnasiums die Stadtmeisterschaften im Badminton gewonnen. Von ihren 21 Spielen im Einzel, Doppel und Mixed hat unsere Inda-Mannschaft nur 1 Spiel abgegeben und war damit eine Klasse für sich. Die Mannschaft des St. Leonhard erreichte den 2. Platz. Es wurden insgesamt 42 Spiele ausgetragen und z.T. auf 5 Feldern parallel gespielt.  Wir gratulieren: Claire Heller, Vivien Boerhout, Zoe Stellbring, Ulf Rosner, Ajoscha von Ameln Jona Flamm und David Keitel. Für die erfolgreiche Inda-Mannschaft geht es im Januar/Februar 2017 - hoffentlich ebenso erfolgreich - zu den Bezirksmeisterschaften. Wir drücken die Daumen! (F. Miehlke)

Wir sind Stadtmeister!

Am 29.11.2016 durften wir die Mädchenmannschaft des Einhard-Gymnasiums auf dem Romerich zum Finale um die Aachener Fußballstadtmeisterschaft im WK1-Bereich willkommen heißen.

Im Vorfeld galt es zahlreiche Verletzungen und Erkrankungen wichtiger Schlüsselspielerinnen zu kompensieren. Schlussendlich bekamen wir exakt sieben Mädels zusammen, sodass wir ohne Auswechselspielerinnen auskommen mussten.

Im bewährten 3-2-1 System gestaltete sich die erste Viertelstunde des Spieles zunächst relativ offen, mit Halbchancen auf beiden Seiten. In der Folge bekamen die Einhardlerinnen mehr Zugriff aufs Spiel, was sich  in der 22 min durch den 0:1 Führungstreffer durch die an diesem Tag glänzend aufspielende Kapitänin niederschlug. Die Abstände zwischen unserer Abwehr und der Offensive waren einfach zu groß und so kam es auch im weiteren Verlauf zu Chancen für den Gegner, die aber entweder von Lovia Bließen gehalten oder im letzten Moment geblockt werden konnten. Kurz vor der Halbzeit kamen wir aber glücklicherweise durch einen Schuss von Jana Hirche, der der Torwächterin durch die Finger flutschte, zum zu diesem Zeitpunkt schmeichelhaften 1:1.

In der Halbzeit schwor man sich auf die zweiten 40 Minuten ein und nahm kleine taktische Veränderungen vor, die sich schnell bezahlt machen sollten. Man stand von Beginn an kompakter und agierte zweikampfstärker als in Hälfte eins. Emilia Grüne und Judith Geisenjohann rieben sich, wie die anderen Mädels, in zahlreichen Zweikämpfen auf und kämpften um jeden Quadratzentimeter Kunstrasen. Die nun ins Mittelfeld vorgerückte Jana Hirche erzielte dann in der 46 und 53 Spielminute ihre Treffer zwei und drei an diesem Tag. Die Vorlagen kamen jeweils von Nicola Winkler, die nun hinten mit Pia Hildebrand und Anne Jager dicht machte. Als 3 Minuten später, die heute extrem Zweikampfstarke, Pia Hildebrand einen steilen Ball aus der eigenen Hälfte zum 4:1 mit der Pike abschloss, konnte auch der 4:2 Anschlusstreffer in der 61 min den Sieg nicht mehr gefährden.

Eine tolle, kämpferische Mannschaftsleistung gegen extrem starke Gegnerinnen, die es versäumten, mehr Kapital aus ihren Chancen in der ersten Hälfte zu schlagen.

Glückwunsch Mädels!

Ein herzlicher Dank auch an die Zuschauer, die die Mädels motiviert haben.

Kader: Lovia Bließen, Jana Hirche, Anne Jager, Judith Geisenjohann, Emilia Grüne, Pia Hildebrand, Nicola Winkler

Weitere Berichte zu unseren Fußball-Mannschaften unter "Nachrichten"!

Aktuelles

Elterninfo

Hier finden Sie das Elterninfo zum 1. Halbjahr 2016/17: Download.

Unesco

Das Inda-Gymnasium hat die Ernennungsurkunde zur mitarbeitenden Unesco-Schule erhalten.

 

UNESCO-Film zum Motto der Projektwoche

Zum Film geht es hier

Weblinks zu einigen unserer Schulprojekte